Tipps für Ihren Aufenthalt in Augustusburg

Weithin sichtbar im Erzgebirgsvorland erhebt sich das kurfürstliche Schloss mitten im Landschaftsschutzgebiet "Augustusburg - Sternmühlental". Die Region bietet sowohl Naturfreunden als auch Kulturbegeisterten vielfältige Möglichkeiten.

Um Ihnen bei den Planungen für Ihren Aufenthalt behilflich zu sein, haben wir einige Sehenswürdigkeiten und besondere Angebote der Region nachfolgend zusammengefasst. Die Mitarbeiter der Jugendherberge helfen Ihnen gern bei der individuellen Zusammenstellung.

Im Schloss bieten sich ganz königliche Erlebnisse und vor allem die zahlreichen Ausstellungen und Museen versprechen einen abwechslungsreichen Aufenthalt. Das Angebotsspektrum reicht vom Essen im historischen Tonnengewölbe, über Naturkundemuseum, Motorradmuseum mit einer der anspruchsvollsten Sammlungen Europas sowie Kutschensammlung bis hin zur Ausstellung des Schatzes der Wettiner oder der sehenswerten Schlosskapelle.

Das Sternmühlental weist ein weit verzweigtes Netz an Wanderwegen auf und die Stadt Augustusburg lässt sich wegen der vielen Radwege am besten auf zwei Rädern erkunden. In der näheren Umgebung finden sich zudem Drahtseilbahn, Sommerrodelbahn mit Nachtrodelveranstaltungen inklusive Fackelfahrten, Skilifte (Ski- und Snowboardkurse für Anfänger), das Freizeitbad in Erdmannsdorf oder das große Erlebnisbad in Marienberg.

Von Augustusburg aus sind auch die großen Städte Sachsens sehr gut erreichbar. Chemnitz ist nur einen Katzensprung entfernt und auch Tagesausfahrten nach Dresden oder Leipzig sind lohnenswert.