Tipps für Ihren Aufenthalt in Görlitz

Um Ihnen bei den Planungen für Ihren Aufenthalt behilflich zu sein, haben wir einige Sehenswürdigkeiten und besondere Angebote der Region nachfolgend zusammengefasst. Die Mitarbeiter der Jugendherberge helfen Ihnen gern bei der individuellen Zusammenstellung.

Im Dreiländereck von Deutschland, Tschechien und Polen liegt Görlitz - die östlichste Stadt des Landes mit rund 60.000 Einwohnern. Direkt an der Neiße gelegen, ist Görlitz durch Brücken mit ihrer polnischen Nachbarstadt Zgorzelec verbunden. Aus der über 900-jährigen Geschichte sind zahlreiche Bauten aus Gotik, Renaissance, Barock, Gründerzeit und Jugendstil erhalten geblieben und ziehen als einmaliges Flächendenkmal Touristen und Architekturinteressenten an. Nirgendwo sonst kann man die Zeit des Mittelalters so nacherleben, wie in der historischen Altstadt von Görlitz. Die Landeskrone als Hausberg der Stadt, der Heimattierpark, reizvolle Parkanlagen laden ein zum Verweilen. Görlitz ist ein idealer Ausgangspunkt für Tagesausflüge in die berg- und wasserreiche Landschaft in der näheren Umgebung, wie die Königshainer Berge, das Zittauer Gebirge, das Riesengebirge und die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Die Stadt verfügt über zahlreiche kulturelle Einrichtungen, wie Museen, Theater, Kinos, Bibliotheken und Galerien. Weitere Ausflugsziele sind die Kulturinsel Einsiedel mit Freizeitpark, Abenteuerspielplatz und Baumhaus, Erkundungstouren durch das Zittauer Gebirge oder Radwanderungen auf dem Oder-Neiße Radweg.

Stadt Görlitz

Görlitz (polnisch Zgorzelec, obersorbisch Zhorjelc) ist durch spät- gotische, Renaissance- und Barock-Bürgerhäuser in der Altstadt sowie ausgedehnte Gründerzeitviertel geprägt. Mit 4000 größtenteils restaurierten Baudenkmälern weist eines der besterhaltenen historischen Stadtbilder in Deutschland auf.
http://www.goerlitz.de/

Kulturinsel Einsiedel

Umgeben von schattigen Wäldern und lichten Wiesen liegt am östlichsten Punkt Deutschlands die Kulturinsel Einsiedel - ein Freizeitpark mit spannenden Schatzsucherspielen, endlosen Tunneln, wilden Schaukeln, lebenden Tieren und einem Labyrinth voller Spielideen!
http://www.kulturinsel.com/

Unsere Empfehlungen kurz & knapp:

  • In Görlitz: Schlesisches Museum, Jugendstilkaufhaus, Flüsterbogen, Scultetus-Sternwarte, Kaisertrutz, Viadukt, Gründerzeitviertel, Museen, Theater, Bibliotheken, Kirchen, Gärten, Türme & Brunnen 
  • Naturschutztierpark
  • Tagesausflüge in die Königshainer Berge, das Zittauer Gebirge, das Riesengebirge oder die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft
  • „Pilgern“ auf Via Regia oder Via Sacra
  • Besichtigung des historischen Stadtkerns
  • Radwanderungen auf dem Oder-Neiße-Radweg und um den Berzdorfer See
  • Schlauchboottouren auf der Neiße
  • Ausflug nach Ostritz zum Kloster St. Marienthal
  • Besichtigung der Landskron-Kulturbrauerei mit Verkostung